08.12.2016, 17:05 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

101

13.12.2011, 20:53

Die Jugend in den USA...

setzt sich hier für den Lebensschutz ein... http://www.generationlife.org/

Siehe Video http://vimeo.com/30695142

und Video http://vimeo.com/21201495

...und wie ist das in Deutschland und Österreich?


Hierhin passt vielleicht schon... pure love waits
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herzrosenduft« (13.12.2011, 21:02)


herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

102

18.12.2011, 14:55

Es ist erwähnenswert, wenn Bischöfe sich ausdürcklich auf die Seite der Lebensschützer stellen... http://www.kath.net/detail.php?id=34394
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herzrosenduft« (10.01.2012, 14:39)


herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

103

10.01.2012, 14:39

Hilfe bei Fragen rund um Abtreibung... http://www.youthforlife.net/index.php

und unter http://www.youthforlife.net/pas.php wird das Krankheitsbild bei Frauen nach der Abtreibung beschrieben...das sogenannte PAS - Post Abortion Syndrom
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

104

15.01.2012, 15:10

Wo bekommen schwangere Frauen Hilfe?
hier...
http://www.schwangerschaftsabbruch.de/

siehe auch...http://www.pro-leben.de/
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herzrosenduft« (15.01.2012, 16:21)


herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

105

20.01.2012, 09:35

Über ein Kind mit Behinderung, das abgetrieben werden sollte... http://mobil.zeit.de/2012/03/Kind-Behinderung
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

106

28.01.2012, 11:38

Vertrauliche Geburt...Babyklappe ...

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

107

28.01.2012, 20:58

Tagebuch eines ungeborenen Babys...

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

michi

Profi

Beiträge: 660

Wohnort: München

Beruf: Schüler

108

01.02.2012, 21:20

RE: Tagebuch eines ungeborenen Babys...

Bei dem musste ich so weinen! Das ist schrecklich :(

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

109

06.03.2012, 19:06

Eine Lebensschützerin www.rebecca-kiessling.com.
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

110

11.03.2012, 09:30

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

111

11.03.2012, 09:35

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

112

21.04.2012, 15:43

liebt einander und pro life... http://www.liebt-einander.org/pg/de/prolife.html
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

113

20.05.2012, 10:19

Ich wollte nur kurz etwas dazu sagen...

Denn...viele schwangere Frauen..vor allem sehr junge Mädchen stehen oft ohne alles da.
Sie können sich weder einen Kinderwagen, noch ein Gitterbett, Kinderkleidung usw. leisten.
Wir hingegen versteigern unsere gebrauchte Babykleidung bei Ebay oder verkaufen sie um möglichst noch Gewinn zu machen.

Vielleicht könnte man sich auch als aktive Hilfe überlegen, bei seiner Pfarre nachzufragen ob es ev. junge Neuschwangere gibt, die materielle Hilfe benötigt...vielleicht hat man auf dem Fohmarkt ja ein günstiges Gitterbett erstanden oder Kleidung...usw. bzw. hat es noch von den eigenen Kindern übrig?

Viele schwangere Frauen sehen ihre Situation als auswegslos an weil sie sich viele Sachen einfach nicht kaufen können...klar....ein Kind braucht keine Unmengen an Sachen...aber die Kinder werden grösser.....und auch die Kinder haben eines Tages Wünsche. Ev. kann man auch dran denken wenn man wieder von seinen eigenen Sprösslingen Spielzeug ausmustert.
Diesen guten Beitrag von tweety möchte ich noch einmal nach vorne holen... wir können vor Ort durch geeignete Maßnahmen in der Gemeinde dazu beitragen, dass geringes finanzielles Vermögen nicht zur Abtreibung führt.
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

114

20.05.2012, 10:37

Es gibt ein gutes Buch mit dem Titel:

Myriam... warum weinst du?"

- Die Leiden der Frauen nach der Abtreibung
- Post Abortion Syndrom (PAS)
- Erlebnisberichte von betroffenen Frauen
- Ärzte berichten über die psychische Folgen der Abtreibung


siehe bei amazon ...http://www.amazon.de/gp/offer-listing/39…&condition=used
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Dolfi

Meister

Beiträge: 2 102

Wohnort: Schweiz

Beruf: Priester

115

30.05.2012, 22:28

Hinweis:
in der Schweiz (soweit mir bekannt als enziges Land) gibt es eine Krankenkasse, die KEINE ABTREIBUNG mitfinanziert, dafür aber werden grosszgige Konditionen für Familien mit Kindern gewährt.Sie nennt sich "pro life" und besteht seit etwa 20 Jahren. Vor einigen Monaten ist diese Krankenkasse auch im Sünden Deustchlands tätig geworden.
Bei "pro life" klagt man nicht über eine Kostenexplosion - man steht recht gut da und die Mitgliederzahl der Kasse steigt dauernd, besonders wegen den sehr günstigen Familien-Tarifen.
Und diese kann sich "pro life" gut leisten, bedenkt man, dass eine einzige Abtreibung - mit Folgen und Spätfolgern der bedauernswerten Frau etc. - etwa eine Million Franken kostet...
____________________________________________________
"Wir aber verkünden Christus, den Gekreuzigten!" 1 Kor 1.23

Ophelia

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Juristin

116

31.05.2012, 16:16

Hallo zusammen

Ich weiß nicht genau, ob das hier hinpaßt, aber ich will es mal versuchen. Ich brauche Hilfe und Tipps. Meine Cousine ist schwanger und nachdem wir nächtelang durchgeredet haben, hat sie sich dazu entschlossen ihr Baby zu bekommen. Dafür bin ich auch sehr dankbar! Leider fehlt es jetzt an allen Ecken und Enden. Sie ist vollkommen mittellos und bräuchte dringend eine Wohnung und die Erstausstattung für ihr Baby. Beim Amt waren wir schon, dass läuft soweit. In erster Linie bräuchte sie aber psychologische Betreuung, die ich ihr so gar nicht geben kann. Hat jemand eine Idee, wo wir schnell und möglichst unbürokratisch Hilfe bekommen können?
Liebe Grüsse

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

117

31.05.2012, 16:42

RE: An wen können Frauen sich hilfesuchend wenden, wenn sie ungewollt schwanger sind?

An verschiedenen Stellen in diesem Forum sprechen wir uns gegen Abtreibung aus, aber nirgendwo finde ich einen Hinweis an wen sich Frauen hilfesuchend wenden können, wenn sie ungewollt schwanger sind. Wenn wir vielen mit der Kirche aus guten Gründen davon abraten Schwangerschaften durch Abtreibung abzubrechen, so müssen wir auch gleichzeitig sagen, was Frauen in Notlagen dann tun können, wo sie Rat und Hilfe bekommen.

Mir fällt da spontan ALfA ein, die Aktion Lebensrecht für Alle zu finden unter http://www.alfa-ev.de/

Auch die Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Stiftung fällt mir ein: http://www.bischof-tenhumberg-stiftung.de/

Diese Internetseite führt zu zahlreichen links, die weiterführen könnten: http://pef-sg.ch/joomla/index.php?option…=171&Itemid=154

Eventuell bieten Bistümer (wie hier) Hilfe und Beratung an: http://www.bistum-fulda.de/bistum_fulda/…tion=showResult

Hier geht es zu einem Forum mit Tipps zum Finanziellen: http://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?4,199662

und zuletzt die Mutter-Kind Stiftung http://www.katholische-kirche-kassel.de/…nd_stiftung.php


Weitere Tipps und Erfahrungsaustausch mit Kontaktadressen für hilfesuchende, schwangere Frauen können in diesem Thema gerne weitergereicht werden...vielen Dank!
Hallo, Ophelia,
wenn du dir mal die links durchsiehst, dann findest du Stellen, die helfen. ...z.Bsp. www.alfa.ev.de ... Anrufen !

Wir haben in unserer Gemeinde eine ökumenische Kleiderstube, da können auch Schwangere Hilfe bekommen. Habt ihr bei euch auch solche Einrichtungen?
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Ophelia

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Juristin

118

31.05.2012, 19:28

Danke

werde mir alles mal in Ruhe ansehen, allerdings wohnen wir hier extrem ländlich und haben sehr wenig in der Nähe, aber schauen wir mal!! Danke nochmals!
Liebe Grüße

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 522

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gelernter Gärtner (Blu-Zie, Ga-La, Baumschule, Biogärtnerei)

119

31.05.2012, 20:12

Hallo, Ophelia,
sieh doch mal hier nach, beim Caritas... das sieht vielversprechend aus...http://www.caritas.de/hilfeundberatung/r…ergeburt#Hilfen
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Ophelia

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Juristin

120

01.06.2012, 09:04

Ich rufe

gleich bei der Caritas an. Es wird schon alles gut werden! Wir müssen uns jetzt noch um einen Platz in einem Mutter-Kind-Heim bemühen, meine Cousine ist noch minderjährig und außerdem leicht körperbehindert. Alles wird gut!!!
Danke für die Hilfe!

Thema bewerten