25.03.2017, 14:30 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beiträge: 1 025

Wohnort: Spanien

61

12.04.2013, 10:12

Am !3.Mai wird in Fatima bei der grossen internationalen Wallfahrt das Pontifikat Franziskus´ der hl.Jungfrau von Fatima geweiht.Es geht auf eine Bitte des Papstes an den Patriarchen von Lissabon zurück.

http://www.santuario-fatima.pt/portal/index.php?id=61512
"So ist es auch nicht Liebe, wenn man die Irrlehre, die Entstellung und Auflösung des Glaubens wuchern läßt, als ob wir den Glauben selbst erfänden. Als ob er nicht mehr Gottes Geschenk, die kostbare Perle wäre, die wir uns nicht nehmen lassen."

Papst Benedikt XVI

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

62

12.04.2013, 10:22

Der Artikel dazu ist schon fertig und kommt nachher auf kath.net - es muss sich also keiner durch den portugiesischen Text quälen (das hab ich schon für euch gemacht ;) ). Noch ein bisschen Geduld :)
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

Beiträge: 1 025

Wohnort: Spanien

63

12.04.2013, 10:43

Der Artikel dazu ist schon fertig und kommt nachher auf kath.net - es muss sich also keiner durch den portugiesischen Text quälen (das hab ich schon für euch gemacht ;) ). Noch ein bisschen Geduld :)


Wunderbar.

kath.net funktioniert wirklich hervorragend.Einen herzlichen Dank den Redakteuren,und gerade Dir.

Ich freue mich wirklich,dass allen Päpste ( zumindestens seit einschließlich Pius XII ) Fatima ein Anliegen ist.
"So ist es auch nicht Liebe, wenn man die Irrlehre, die Entstellung und Auflösung des Glaubens wuchern läßt, als ob wir den Glauben selbst erfänden. Als ob er nicht mehr Gottes Geschenk, die kostbare Perle wäre, die wir uns nicht nehmen lassen."

Papst Benedikt XVI

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

64

12.04.2013, 11:00

Danke, Francisco!
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

65

12.04.2013, 12:16

Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

66

09.01.2017, 13:23

DVD "100 Jahre Fatima" hierzu bestellen
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

67

09.01.2017, 13:30

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

68

09.01.2017, 13:31

Fe-Medienverlag mit Literatur über Fatima
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

69

18.01.2017, 18:43

Einladung zur Fatima-Novene im Mai

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

70

13.02.2017, 20:48

Stichwort: Fatima

Wunder führen bei denen, die sie erleben, nicht zwangsläufig zum Glauben an Gott.
Wunder sind vielmehr ein Angebot und eine Einladung Gottes an den Menschen zu glauben.
Gott achtet auch in Sachen Wunder und Glauben die absolute Freiheit des Menschen.
Glaube ist immer ein Geschenk, das man auch annehmen muss und das man ablehnen kann.
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

71

20.02.2017, 18:21

Heute gedenkt die Kirche der seligen Seherin von Fatima, Jacinta Marto.

"Die Oberin eines Kinderheimes hat Aussagen von Jacinta berichtet: Der Ungehorsam von Priestern und Ordensleuten gegen die eigenen Oberen und gegen den Heiligen Vater missfällt dem Heiland sehr. Die Priester sollten sich nur mit den Angelegenheiten der Kirche und der Seelen beschäftigen."

zitiert aus https://www.heiligenlexikon.de/Biographi…inta_Marto.html


Am 4.April gedenkt die Kirche ihres seligen Bruders, dem Seherkind von Fatima, Francisco Marto...siehe https://www.heiligenlexikon.de/Biographi…isco_Marto.html
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herzrosenduft« (20.02.2017, 18:35)


herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

72

20.02.2017, 18:41

Die Engels- und Marienerscheinungen von Fatima:

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

73

20.02.2017, 18:50

Unbeflecktes Herz Mariens

Durch die Marienerscheinungen in Fatima wurde die Verehrung des Unbefleckten Herzens Mariens gefördert.

Siehe http://www.kathpedia.com/index.php?title…C3%A4-Verehrung

und https://de.wikipedia.org/wiki/Unbeflecktes_Herz_Mari%C3%A4
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

74

05.03.2017, 11:19

In Anlehnung an den Immaculata-Rosenkranz kann man im Jubiläumsjahr von Fatima auch diese abgewandelten Rosenkranzgesätze beten:

1. Durch das Unbefleckte Herz Mariens rette uns (eigentlich "unser Vaterland")
2. Durch das Unbefleckte Herz Mariens schütze uns (...unser Vaterland)
3. Durch das Unbefleckte Herz Mariens leite uns (...)
4. Durch das Unbefleckte Herz Mariens heilige uns ...
5. Durch das Unbefleckte Herz Mariens regiere uns ...
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

75

05.03.2017, 11:25

Es gibt ein sehr schönes Heftchen "Die Versöhnungsbotschaft von Fátima", in dem die Ereignisse rund um die Erscheinungen in Fatima erklärt werden. Man kann Exemplare dieses Heftchens kostenlos beziehen. Die Adressen hierzu findet man im Internet, wenn man nach dem Titel des Heftchens googlet.
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

76

05.03.2017, 16:34

Man kann im Jubiläumsjahr einen vollkommenen Ablass gewinnen, und zwar unter folgenden Bedingungen: siehe http://www.fatima.santuario-fatima.pt/fi…%20Ablasses.pdf
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

77

05.03.2017, 16:39

Die offizielle Webseite des Heiligtums von Fatima siehe http://www.fatima.pt/de
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

78

05.03.2017, 16:43

Aufzeichnung Internationaler Rosenkranz und Lichterprozession in Fatima, 13.05.2016: http://www.kathtube.com/player.php?id=40364
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Edi

Erleuchteter

Beiträge: 3 730

Wohnort: DE

79

16.03.2017, 21:22

Einmal beklagte sich eine besessene Frau beim Heiligen Pfarrer von Ars: „Warum predigst Du so einfach? Warum predigst Du nicht hochtrabender, wie in den Städten? Oh, wie ich diese prächtigen Predigten liebe, die niemanden stören.“

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 374

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

80

20.03.2017, 21:19

In Anlehnung an den Immaculata-Rosenkranz kann man im Jubiläumsjahr von Fatima auch diese abgewandelten Rosenkranzgesätze beten:

1. Durch das Unbefleckte Herz Mariens rette uns (eigentlich "unser Vaterland")
2. Durch das Unbefleckte Herz Mariens schütze uns (...unser Vaterland)
3. Durch das Unbefleckte Herz Mariens leite uns (...)
4. Durch das Unbefleckte Herz Mariens heilige uns ...
5. Durch das Unbefleckte Herz Mariens regiere uns ...


Ebenso kann man für seine Familie diesen abgewandelten Rosenkranz beten:

Durch das Unbefleckte Herz Mariens
1. ...rette unsere Familien
2. ...schütze unsere Familien
3. ...leite unsere Familien
4. ...heilige unsere Familien
5. ...regiere unsere Familien
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Thema bewerten