08.12.2016, 17:03 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

1

09.05.2006, 09:09

Guadalupe - der größte Wallfahrtsort der Welt

Hier mal ein Thread über Maria von Guadalupe, demnächst mehr, warum das so ist...

Das Buch über Guadalupe von Paul Badde
http://www.kath.net/detail.php?id=11045

Jennifer Lopez und Guadalupe
http://www.kath.net/detail.php?id=9586
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

2

30.06.2006, 11:41

Eine große Freude für euch: Im Sommer werden wir zur Lektüre einige Auszüge aus dem Buch von Paul Badde auf www.kath.net veröffentlichen, als Einstimmung auf die Reise.

G
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

3

21.07.2006, 17:59

MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

4

12.12.2006, 07:55

Heute ist der 475. Jahrestag von GUADALUPE!!!

12. Dezember

Der größte Wallfahrtsort der Welt.

http://www.kathpedia.com/index.php?title=Guadalupe

Die Kirche darf heute feiern...
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Shuca777

unregistriert

5

12.12.2006, 12:15

Guadalupe...

Ja es ist schon erstaunlich . Während die Reformation in Europa fröhliche Feste feierte , hat die Heilige Mutter zum großen Gegenschlag in Guadalupe angesetzt .

Otti

unregistriert

6

12.12.2006, 12:21

Guadalupe

Das Buch von Paul Badde ist sehr eindrucksvoll. Aber "großer Gegenschlag" (gegen die Reformation?) würde ich die Wunder von Mexico trotzdem nicht nennen.

Shuca777

unregistriert

7

12.12.2006, 12:29

Guadalupe...

Ja , aber der zeitliche Zusammenhang ist doch interessant . Wenn ich mir vorstelle das Calvin anstelle der Heiligen Mutter in Guadelupe aktiv gewesen wäre , was wäre aus der katholischen Kirche geworden .

Juan Diegito

unregistriert

8

12.12.2006, 12:58

RE: Guadalupe

Zitat

Original von Dr. Otterbeck
Das Buch von Paul Badde ist sehr eindrucksvoll. Aber "großer Gegenschlag" (gegen die Reformation?) würde ich die Wunder von Mexico trotzdem nicht nennen.


Halleluja und preiset Gott den Herrn für die schönste aller Frauen, unsere liebe Jungfrau von Guadelupe, unsere Mutter. :)

Wie bitte sollte man dann die Bekehrung eines ganzen Volkes aus tiefstem Heidentum zum wahren Glauben nennen? :]
Und das gerade in der Zeit, wo auf unserem Kontinent die furchtbaren Auswirkungen der Reformation begannen und etliche vom wahren Glauben abfielen? :(

Das Wunder von Guadelupe ist weit mehr als "nur" ein großer Gegenschlag gegen die Reformation.
Auf Ihre Fürsprache haben die Christen die Seeschlacht von Lepanto am 07. Oktober 1571 gewonnen und so die Christenheit vor dem Untergang bewahrt. Daraufhin hat der damalige Papst Pius V das "Gedächtnis U.L.F. vom Sieg", das heutige Rosenkranzfest, ausgerufen und die Anrufung Maria, Hilfe der Christen wurde in die Lauretanische Litanei aufgenommen.

Halleluja

Geliebte, reinste Jungfrau von Guadelupe bitte auch heute besonders für uns und unser entchristlichtes Europa.

Juan Diegito

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

9

13.12.2006, 21:18

Die Guadalupe-Reise von kath.net dürfte inzwischen schon ausgebucht sein. Das Landesreisebüro fragt bereits wegen zusätzl. Zimmer / Flüge an....

G.
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

10

26.02.2007, 13:55

Liebe Leute!

Wir sind zurück... 29 Leute von der kath.net-Leserreise nach Mexico/Guadalupe.. Bericht kommt...

Mein persönliches Kurzsstatement: Jetzt verstehe ich, warum die Muttergottes woanders gesagt haben soll: Ich erscheine auf vers. Plätzen, aber in Guadalupe wohne ich...

Die Reise, die ja "nur" 9 Tage andauerte, war scheinbar kurz. Aber uns kam sie aufgrund der Intensitivät wie 3 Wochen vor. Wir haben soviele positive und gute Erfahrungen mitnehmen können und für euch alle einige "Gebetsrunden" bei Nuestra Seniora von Guadalupe "abgelegt", wir waren in der Wochen insgesamt 4 mal dort und haben dort 4 Heilige Messen gefeiert.

G.

P. S. Ich habe mal gesagt: So etwas machen wir nur 1 x im Leben. Ich hätte dies nicht sagen sollen, denn die Teilnehmer waren so begeistert... einige wollen auf jeden Fall erneute bei einer kath.net-Leserreise nach Guadalupe mitmachen.. Übrigens die ältesten Teilnehmer waren 75 Jahre alt....
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

11

28.02.2007, 15:55

MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

12

28.02.2007, 17:30

Lieber Roland & liebe Linda,

vergelt`s Gott für eure Gebete bei Maria in Guadalupe und für die wunderschönen Bilder, die ihr hier reingestellt habt.
Es ist schön, dass ihr alle wieder gut nach Hause gekommen seid.

Liebe Grüsse
love&shalom
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

13

11.05.2007, 13:49

(K)ein Wunder, dass das passiert ist:

http://www.kath.net/detail.php?id=16725
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

paloma

unregistriert

14

11.05.2007, 20:22

Wenn das kein Wunder ist was ist es dann ? Ich habe die Bilder gesehen....es ist unglaublich.

Beiträge: 2 547

Wohnort: Wien

Beruf: Büroangestellte

15

11.05.2007, 20:55

Zitat

Original von Gandalf
(K)ein Wunder, dass das passiert ist:

http://www.kath.net/detail.php?id=16725


Das is wahnsinn! Ein Wunder! Ein Zeichen, das sehr gewaltig ist! Gibts da eigentlich Fotos davon?

Lg und GS,

Sabi
Liebe deine Vergangenheit, denn es ist der Weg, den Gott mit dir gegangen ist!

Als Gott sah, dass die Straße zu lang, die Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um sie und sagte: "Komm heim!"

16

11.05.2007, 21:21

Ich habe Bilder von diesem Phänomen im Internet gefunden. Was sagt Ihr dazu?

http://www.freerepublic.com/focus/f-religion/1831412/posts

oder hier:

http://www.acimps.org/content/view/88/2/

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Philipp Neri« (11.05.2007, 21:36)


Beiträge: 1 672

Wohnort: Nossa Senhora do Desterro

Beruf: Ingenieur

17

11.05.2007, 21:28

Glauben, daß Gott existiert, heißt glauben, daß er nicht unsere Idee, sondern daß wir seine Idee sind. (Robert Spaemann)

Josephus

Erleuchteter

Beiträge: 3 277

Wohnort: Tirol, jetzt Niederösterreich

Beruf: Priester, Theologe, Webmaster

18

11.05.2007, 22:18

Es ist durchaus vorstellbar, dass uns der Himmel auf diese Weise ein Zeichen gibt! Und es würde durchaus der mütterlichen Pädagogik Mariens entsprechen: sanft, liebevoll und doch klar den Weg weisend.

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

19

11.05.2007, 22:33

Seitdem ich diese unglaubliche Gnade hatte, im Februar Guadalupe sozusagen live mal zu erleben, muss ich sagen. Dort dürften wirklich jedne Tage kleinere oder größere Wunder passieren, was so Menschen berichten und es ist daher für mich total logisch, wenn gerade die Muttergottes, die ja auf dem Bild als schwangere Muttegottes dargestellt wird, gerade dann, wenn in der Stadt, wo sie sozusagen lebt, unglaublich traurig sein muss, wenn dort und gerade dort die Abtreibung freigegeben wird. Welcher Wahnsinn...

G
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

LadySue

Profi

Beiträge: 1 183

Wohnort: Korca/Albanien

20

13.05.2007, 10:03

Also, ähm, auf den ersten Blick habe ich gedacht, daß sich da eine Lampe im Bild spiegelt.

Mal eine Frage an die dort gewesenen: ist das Bild von einer Glasscheibe verdeckt?

Auf der französischen Seite steht, daß es kein Blitz oder keine Lampe sei, und die Schatten im Lichtgebilde wären charakteristisch für die Formen eines menschlichen Embryos.

Aber ich bin mir nicht sicher, es ist auch eine sehr schlechte Bildqualität, oder? Das könnte auch ein Abtreibungsgegener mit einer Leuchtpistole dahin gezaubert haben.

Ich kanns momentan nicht so recht glauben.

Sue
Mein Gott, gib mir die Gnade, von anderen gern zu hören, was ich mir ständig selber sagen muss.
(Madeleine Delbrel)

Thema bewerten